Spitzentechnologie zum Schutz von Mensch und Umwelt (EN)

Firma Andocksysteme, Weltmarktführer im Bereich von High Containment Schnittstellen feiert 20 jähriges Jubiläum.

Spitzentechnologie zum Schutz von Mensch und Umwelt (EN)

Die Gesunderhaltung des Menschen stand und steht stets im Fokus aller Produktentwicklungen der Firma Andocksysteme G.Untch GmbH. Günter Untch, Gründer und Inhaber der Andocksysteme, mit Sitz in Badenweiler, war vor mehr als 25 Jahren einer der Mitbegründer einer vollständig neuartigen Andocktechnologie, der sogenannten Halbklappentechnologie. Diese Technologie erlaubt es An- und Abdockprozesse derart sauber zu realisieren, das sogar bei der Handhabung von hochtoxischen oder hochsensiblen, pulverförmigen Stoffen nahezu keine messbaren Verunreinigungen der Umwelt oder auch des Produktes auftreten. Anwendung findet diese Technologie hauptsächlich in der pharmazeutischen Industrie zur Herstellung von hochpotenten Wirkstoffen, die später in Tabletten verarbeitet werden. In diesen Bereichen sind die Anforderungen an den Mitarbeiterschutz und an die Sauberkeit des herzustellenden Produktes am höchsten. Das weltweite Interesse der pharmazeutischen und chemischen Industrie an dieser innovativen Technologie war enorm, woraufhin Günter Untch dann im Jahr 2000 die Firma Andocksysteme G.Untch GmbH mit dieser Technologie als Kernprodukt, gründete. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen ca. 20 hochqualifizierte Mitarbeiter. Der innovative Spirit der Andocksysteme ist bis heute ungebrochen, wodurch mittlerweile eine Produktpalette entstand, die ihresgleichen in der Welt sucht und einzigartig ist. Eine Vielzahl von internationalen Patenten, Innovationspreisen und öffentlich geförderten Innovationsprojekten belegen eindrücklich diesen Weg. Aktuell wird eine komplett neue Produktlinie entwickelt, wobei die oben beschriebene Andocktechnologie durchweg als Single-Use (Einweg) Technologie zum Einsatz kommen wird. Aufgrund spezieller Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie müssen Edelstahlkomponenten mit diversen Reinigungsmitteln und Wasser gereinigt werden. Sämtliche Reinigungsmedien werden dann durch kontrollierte Verbrennung entsorgt. Dieser Reinigungs- und Entsorgungsprozess erfordert viel Zeit, Energie und Wasser. Darum hat sich die Andocksysteme darauf konzentriert, eine neue, nachhaltige und damit ressourcenschonende und umweltschützende Single-Use Technologie zu entwickeln. Eine Umweltbilanz dieser neuartigen Technologie fällt nicht nur durch die Verwendung, sondern auch durch kontrollierte Verbrennung der sauber entsorgbaren Einwegkomponenten entsprechend positiver aus. Somit steht auch bei dieser Entwicklung wiederum die Gesunderhaltung des Menschen im Mittelpunkt.